96% der Bestellungen werden von uns innerhalb von 24 Stunden verschickt!
(Werktags nach Zahlungseingang)

 

CBD Öl für Hunde aus hochwertigem Hanf von Holland Animal Care

CBD Öl für Hunde aus hochwertigem Hanf von Holland Animal Care

Die starke gesunde Kraft von CBD Öl aus Hanf ist unumstritten. Das enthaltene Cannabinoid ist nicht psychoaktiv, dafür kann es entkrampfen, Entzündungen hemmen, Stress abbauen, Ängste lindern und gegen Übelkeit unterstützen (lt. Wikipedia), auch zur Leistungsteigerung und bei Allergien, Schlaflosigkeit und Appetitlosigkeit wird CBD Öl häufig gegeben. Hanf ist eine der potentesten Pflanzen der Natur mit unglaublichen Fähigkeiten. Das CBD Öl für Hunde von Holland Animal Care stammt von hochwertigem Hanf und darf in Deutschland legal verkauft werden.

19,80 € *
Inhalt: 10 Milliliter (198,00 € * / 100 Milliliter)

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager, sofort lieferbar

HollandAnimal_CBD-Öl:

  • 141-55782
    Eines vorweg: Psychodelische Erlebnisse wird das CBD Öl deinem Hund nicht... mehr
    Produktinformationen "CBD Öl für Hunde aus hochwertigem Hanf von Holland Animal Care"

    Eines vorweg: Psychodelische Erlebnisse wird das CBD Öl deinem Hund nicht bringen können, dazu ist es viel zu wenig psychoaktiv. Aber das Cannabidiol (CBD) aus weiblichem Hanf ist wunderbar bei Stress, Anspannung und nervösem Gefühl, auch bei Krämpfen und Übelkeit.

    Bereits seit rund 5000 Jahren gilt Hanf als natürliche Heilpflanze. Nachdem Hanf in den letzten Jahrzehnten zu Unrecht als reine Drogenpflanze meist verdammt wurde, besinnt man sich mittlerweile wieder auf die vielen guten Seiten.

    Beim Hanf kommt es auf den Bestandteil an. Psychoaktiv mit berauschender Wirkung sind nur die Tetrahydrocannabinole (THCs), das klassische Marihuana bzw. Cannabis. Auch THC wird zunehmend in der Medizin eingesetzt, aber ist bislang in Deutschland nicht frei verkäuflich.

    Die Cannabidiole (CBD) wurden bislang meist mit den THC-Cannabiolen gleichgesetzt. Aber auch wenn es sehr ähnliche Pflanzenteile sind, gibt es doch einen entscheidenden Unterschied: CBD haben keine nennenswerte berauschende Wirkung und sind deshalb in geringer Konzentration in Deutschland und den anderen EU-Ländern legal.

    Mit dem CBD Öl von Holland Animal Care als natürlichem Nahrungsergänzer kann dein Hund ganz legal das Gute der Hanf-Pflanze bekommen ohne die berauschende Wirkung.

    CBD Öl wird für viele Fälle der Naturgesundheit eingesetzt mit meistens hervorragenden Erfahrungen. Nicht alles ist wissenschaftlich umfassend untersucht und damit belegt. CBD Öl wird häufig eingesetzt bei...

    • Stress. CBD gilt als entspannend und beruhigend. Wissenschaftlich beobachtet wurde die Beeinflussung des Endocannabionid-Systems (ECS) und des Neutrotransmitters AEA. Letzlich geht es um einen positiven Einfluss auf den Gehirnstoffwechsel. Außerdem fördert CBD Öl die Regulierung der Adrenalin-Aussschüttung.
    • Angstzustände und psychische Belastungen. CBD Öl unterstützt deinen Hund dabei, nach Ängsten wieder ins natürliche Gleichgewicht zu kommen. Ähnlich wie beim Stressabbau spielt auch hier u.a. das Endocannabionid-System eine Rolle. Dieses System steuert u.a. die Serotoninproduktion, die wiederum das Glücks- oder auch im negativen Fall das Angstgefühl und eine innere Leere beeinflusst. CBD Öl ist zum Beispiel auch eine gute Idee, wenn dein Hund einem verstorbenen oder weggezogenen Spielkameraden nachtrauert.
    • Schlafstörungen und innere Unruhe. Die körperlichen Prozesse bei Schlaflosigkeit und innerer Unruhe sind ganz ähnlich wie jene bei Stress und Ängsten. CBD Öl kann deine Hund gut unterstützen und die Nerven stärken.
    • Appetitlosigkeit. Wenn dein Hund nicht fressen mag, hat das sehr häufig etwas mit seiner psychischen Verfassung zu tun (mitunter ist Appetitlosigkeit auch ein Signal für Krankheiten, also sei aufmerksam). Hunde in seelischer Balance haben meist einen gesunden Appetit.
    • Schmerzwahrnehmung. Schmerzen sind in der Grundidee der Natur sinnvoll, denn sie warnen den Körper. Aber zun viel Schmerzen können auch stark belasten. CBD Öl hat zwar keine Rausch-Wirkung und damit kein Risiko einer drogenartigen Abstumpfung, aber durch die Entspannung erleichtert es Schmerzen. Auch hier spielt die Serotoninproduktion eine Rolle.
    • Immunprozesse. Hier spielt das Stresshormon Cortisol eine Rolle, das in der Nebennierenrinde produziert wird, es wirkt entzündungshemmend und reduziert z.B. die Anfälligkeit für Infektionskrankheiten unter Stress. Bei zu hoher Cortisolproduktion, wie er zum Beispiel bei zu viel Stress entsteht, schlägt der Effekt jedoch ins Gegenteil, dein Hund wird anfälliger für Infektionen und das Immunsystem wird belastet. CBD Öl unterstützt die Regulierung der Cortisol-Produktion.
    • Allergien. CBD Öl kann bei Allergien unterstützen. Dies geschieht besonders gut in Kombination mit dem Vitamin D3.
    • Leistungssteigerung. CBD Öl ist zunehmend beliebt bei Hunden, deren Leistung gesteigert werden soll. Durch das Cannabidiol werden Rezeptoren im Körper angeregt und die Regenerationszeit nach größerer Anstrengung lässt sich reduzieren. Hinzu kommt die Unterstützung der mentalen Leistungsfähigkeit und ein entspannterer Umgang mit dem Stresspegel. Die österreichische Anti-Doping-Agentur hat übrigens CDB mittlerweile von der Liste der verbotenen Stoffe gestrichen, weshalb CBD Öl bei Leistungssportlern sehr beliebt ist.
    • Diverse Krankheiten. Wissenschaftlich noch nicht ausreichend belegt sind Vermutungen, dass CBD Öl gut ist bei diversen Krankheiten beim Hund. Dazu gehören Gefäßkrankheiten, Magengeschwüre, Epilepsie, Diabetes, Gelenk- und Knochenerkrankungen, Osteoporose und möglicherweise auch Krebs, zumindest einige Turmorarten. Ob die Vermutungen stimmen, werden wohl die Zeit oder künftige Studien zeigen.

    Wichtiger Hinweis: CBD Öl ist ein natürlicher Nahrungsergänzer und keine Tierarznei. CBD Öl fördert und unterstützt, aber ist kein Heilmittel. Bei Krankheiten bitte immer den Tierarzt konsultieren und ggfls. mit ihm die unterstützende Gabe von CBD Öl besprechen.

    Zusammensetzung CBD Öl von Holland Animal Care: Hanf Extrakt und Hanf Öl mit 2,75 % CBD und 0,05 % THC

    Registrierung-Nummer der NVWA: 40120, hergestellt nach den HACCP Richtlinien.

    Die NVWA ist die niederländische Lebensmittel- und Verbraucherschutzbehörde (Nederlandse Voedsel- en Warenautoriteit). HACCP steht für "Hazard Analysis and Critical Control Points" und ist ein anerkanntes Qualitätswerkzeug in der Lebensmittelproduktion.

    Fütterungsempfehlung CBD Öl von HollandAnimalCare: Täglich 2 -3 Tropfen über das Futter oder ins Trinkwasser. Du kannst das CBD Öl auch direkt in das Hundemaul träufeln (mit einer Pipette). Die Menge kann auf Basis deiner Erfahrungen und abhängig vom Gewicht deines Hundes erhöht werden, allerdings solltest du nicht mehr als 15 Tropfen pro Tag dauerhaft geben.

    CDB Öl von Holland Animal Care gibt es in 10 ml Flaschen und 20 ml Flaschen.

    Hanf-Qualität: Es überrascht nicht wirklich, dass mit Holland Animal Care ausgerechnet ein Hersteller aus den Niederlanden besonders gutes CBD Öl anbietet. Unsere holländischen Nachbarn haben einfach die meiste Erfahrung in Europa mit Hanf und den daraus gewonnenen Produkten :-).

    CBD Öl von Holland Animal Care günstig kaufen im Online-Shop dogs4friends.de

    Weiterführende Links zu "CBD Öl für Hunde aus hochwertigem Hanf von Holland Animal Care"
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "CBD Öl für Hunde aus hochwertigem Hanf von Holland Animal Care"
    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen