96% der Bestellungen werden von uns innerhalb von 24 Stunden verschickt!
(Werktags nach Zahlungseingang)

 

Hunde, die Geschichte schrieben

Hunde, die Geschichte schrieben
Dieses Buch gehört zu den interessantesten der Hundeliteratur: 'Hunde, die Geschichte schrieben'. Wer Stanley Corens Buch über die Hunde von Christoph Kolumbus, Napoleon über Richard Wagner bis Bill Clinton gelesen hat, der weiß, dass unsere Geschiche ohne Hunde (wahrscheinlich) ganz anders verlaufen wäre ... ein toller Lesetipp!
22,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

product:

  • 20-09865
    Wem haben wir die Abschaffung der Sklaverei, große Opern und vielleicht sogar die... mehr
    Produktinformationen "Hunde, die Geschichte schrieben"
    Wem haben wir die Abschaffung der Sklaverei, große Opern und vielleicht sogar die Erfindung des Telefons zu verdanken? Richtig geraten, den Hunden von Abraham Lincoln, Richard Wagner und Alexander Graham Bell.

    Der Autor Stanley Coren schreibt in seinem Buch über den unterschätzten Einfluss von Hunden auf historisch bedeutsame Ereignisse und das Leben von Berühmtheiten wie Bill Clinton, Friedrich II. und Christoph Kolumbus.

    Verblüffend, witzig und weitgehend unbekannt, dass sind Stanley Corens Geschichten über die vierbeinigen Gefährten wichtiger Persönlichkeiten: Napolen musste seine Hochzeitsnacht beispielsweise mit einem frechen Mops verbringen. Alexander der Große entkam dem Tod nur, weil sein Hund Peritas einem alleszermalmenden Kampfelefanten mutig in die Unterlippe biss - und das mit seinem Hundeleben bezahlte. Und wusstest du, dass Biche, der Hund Friedrichs des II., Auslöser für den Siebenjährigen Krieg war?

    Über Biche, Peps und Honey wird in geschichtlichen Dokumenten und den Biografien von Berühmtheiten nur wenig geschrieben. Diese Geschichtslücke schließt der Psychologie-Professor der Universität British Columbia Coren mit seinen Geschichten. Und wir finden, er macht das unterhaltsam, klug und mit großer Liebe zum Detail. Wohl auch deshalb, weil sein Hund Wizard sein eigenes Leben zum Besseren gewendet hat, wie der Autor bereits im Vorwort vermerkt.

    Das Spannende an diesem Buch ist, das man gleichzeitig etwas über Hunde und Menschen erfährt. Mehr noch: die Einflüsse, die Hunde auf Menschen und umgekehrt haben, werden intensiv und individuell beleuchtet. Ein super Lesetipp - echt begeisternd!

    Keine schöne, aber dafür eine emotional aufwühlende Geschichte wollen wir dir hier schon mal verraten: Auf ihrem Weg in den Tod versteckte Maria Stuart ihren kleinen weißen Lieblingshund unter ihren vielen Reifröcken. So schritt er mit ihr unbemerkt die Stufen zum Schafott hinauf und wich nicht von ihrer Seite. Auch nicht in dem Moment als das Beil Marias Kopf vom Körper trennte. Erst lange nach ihrem Tod entdeckte man den lebendigen Vierbeiner unter den vielen Stofflagen der toten Königin. Er ließ sich auch dann nicht von der Leiche entfernen, sondern sprang immer wieder an die nun leere Stelle zwischen Schulter und abgetrenntem Kopf. Alles, was mit Maria Stuart in Verbindung gebracht werden konnte, sollte nach ihrer Hinrichtung verbrannt werden. Doch ein mitfühlender Tierfreund wusch den kleinen Hund vom Blut der Herrin frei und rettete zumindest diese treue Seele vor dem Tod.

    Am Ende seines Buches "Hunde, die Geschichte schrieben" stellt Stanley Coren die berechtigte Frage, wie wäre die Menschheitsgeschichte wohl ohne Hunde verlaufen? Die Antwort ist genau so interessant wie die vielen klug zusammengestellten Anekdoten von berühmten Menschen, die auf den Hund gekommen sind.


    Fazit: Die Geschichten von Hunden, die Geschichte schrieben, rühren an, machen schlauer und sind einfach spannend zu lesen.

    Stanley Coren „Hunde, die Geschichte schrieben – Von Richard Wagners Peps bis Bill Clintons Buddy“, Kosmos, gebunden, 2002, 375 Seiten, Größe: 21,4 x 14,4 x 3 cm, ISBN: 0-7432-2228-8

    Weiterführende Links zu "Hunde, die Geschichte schrieben"
    Dieses Buch gehört zu den interessantesten der Hundeliteratur: 'Hunde, die Geschichte... mehr
    Dieses Buch gehört zu den interessantesten der Hundeliteratur: 'Hunde, die Geschichte schrieben'. Wer Stanley Corens Buch über die Hunde von Christoph Kolumbus, Napoleon über Richard Wagner bis Bill Clinton gelesen hat, der weiß, dass unsere Geschiche ohne Hunde (wahrscheinlich) ganz anders verlaufen wäre ... ein toller Lesetipp!
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "Hunde, die Geschichte schrieben"
    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen